Theatergruppe Hatzenport e. V.


2001


Die gestohlene Julia

Schwank in drei Akten von W.A. Pannek



Ensemble 2001
Rüdiger Obel, Klaudia Ibald, Josef Arens, Christoph Streng, Stefan Rothmeier, Elfi Liesenfeld, Heike Loch, Jochen Specht, Doris Müller, Rochus Ibald

Hinter der Bühne
Kurt Busch, Karlheinz Naunheim, Rita Naunheim, Monika Busch, Else Höhn und viele fleißige Helfer

 

Zum Inhalt
Die Männer des Ortes machen - wie alljährlich - ihre Herrenpartie. Auch der Polizist und der Nachtwächter sind mit, so dass der Ort ohne Polizei ist. Ausgerechnet an diesem Tag ist ein Schwein verschwunden, das auf den Namen Julia hört. Lorenz und Schorsch übernehmen den Sicherheitsdienst, beginnen mit Verhaftungen, Verhören und allerlei Tollheiten und richten mehr an als die Lachmuskeln vertragen können. Die "Opfer" sind harmlose Sommergäste, die den tollen Spaß aber humorbegabt mitmachen.