Theatergruppe Hatzenport e. V.


1997


Ein Mädchen für "Alles"?

Schwank in 3 Akten von Jürgen Schuster



Ensemble 1997
Josef Arens, Elfi Liesenfeld, Wolfgang Scherr, Jochen Specht, Heike Loch, Inge Meidt, Doris Bröhl, Walter Theisen


Zum Inhalt
Josef Wierschem betreibt mit Sohn Wolfgang und Gattin Elfriede die Familienbäckerei. Das rechthaberische Familienoberhaupt tyrannisiert zuweilen seine Mitmenschen, besonders seine Frau. Diese fühlt sich dadurch und durch die Arbeit im Geschäft sehr gestresst. Sohn Wolfgangs Vorschlag, eine Haushaltshilfe einzustellen, stößt bei seinem Vater auf vehemente Ablehnung.
Nach einem Gespräch mit Freund und Müllermeister Pleser ändert er seine Meinung - sehr zur Verwunderung aller. Allerdings haben die beiden Herren noch ein weiteres gemeinsames Thema: Die Heirat ihrer beiden Kinder Inge und Wolfgang und der damit verbundenen Fusion der beiden Betriebe.
Doch dann läuft alles anders als geplant.